Samstag, 2. Dezember 2017

Adventskalender Tag 2

Hinter dem zweiten Türchen befindet sich Stefanie Bernadowitz, die ihr schon im Rahmen des Geburtstagsmonats kennenlernen durftet. Ich wünsche euch viel Spaß beim Lesen. 

Wenn uns bewusst wird, dass die Zeit, die wir uns für einen andere Menschen nehmen, dass Kostbarste ist, was wir schenken können, haben wir den Sinn von Weihnachten verstanden.
Unbekannt



Liebe Stefanie,
aus deiner Feder stammt das Buch Peronya – Die Geschichte eines Krieges. Möchtest du ein wenig erzählen, um was es in dem Buch geht?
Hallo liebe Anna, vielen Dank für die Möglichkeit zu diesem Interview. Ich schreibe im Genre Fantasy, zu welchem auch mein Roman „Peronya“ gehört. In der Geschichte geht es um das mystische Land Peronya, welches von einem finsteren Tyrannen regiert wird, der das Volk auf brutalste Weise unterdrückt. Ein junger Magier macht es sich zur Aufgabe, der wahren Königin auf ihren rechtmäßigen Platz zu verhelfen. Dabei erhält er Hilfe von der Sultanin von Oltah und einer Drachenkriegerin, die beide eine persönliche Rechnung mit dem falschen König zu begleichen haben. Dem Leser öffnet sich eine fremde Welt voller Abenteuer, Magie und Helden, die sich aus dem Feuer der Drachen erheben.

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
Ich habe gelesen, dass bald der zweite Teil erscheinen soll. Hast du da schon nähere Informationen dazu?
Ich hoffe sehr, dass der zweite Band in absehbarer Zeit erscheint. Das Manuskript liegt dem Verlag schon seit Mai des letzten Jahres vor. Leider kann ich momentan noch nicht mehr dazu sagen.
Aber ich schreibe breites fleißig am dritten Buch der Reihe und widme mich nebenbei einem ganz neuen Projekt.

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
Darfst du schon etwas zu dem neuen Projekt verraten?
Es wird wieder eine Fantasy-Geschichte. Momentan bin ich noch in der Phase der Vorbereitung und erschaffe die dazugehörige Welt. Auch die handelnden Figuren muss ich noch ausarbeiten. Die Story wird aber phänomenal. Ich bin schon richtig vertieft und kann es kaum abwarten, mit dem Schreiben zu beginnen.

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
Dann lassen wir uns einfach mal überraschen. Gibt es noch etwas, das du erzählen möchtest?
Wenn ihr gern mehr über die magische Welt von Peronya und das Abenteuer meiner Helden erfahren wollt, lade ich euch ein, die offizielle Webseite zum Roman zu besuchen. Dort findet ihr jede Menge Hintergrundinfos, tolle Bilder und eine Leseprobe.
http://www.peronya.de/
Ich wünsche euch allen eine wunderschöne Weihnachtszeit!

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

Eine Schlacht, die alles veränderte. Eine Krone, erobert im Krieg. Eine Herrschaft, mit Blut besiegelt.
Fünfzehn Jahre lang war die grausame Herrschaft des düsteren Königs Karol in Peronya unangefochten. Zu groß war die Angst des Volks vor dessen Bruder, dem Magier Kilian. Doch im Verborgenen wuchsen die Erben des Krieges heran und vergaßen ihre Feinde nicht.
Als König Karol der Sultanin von Oltah den Krieg erklärt, scheint der Zeitpunkt der Rückeroberung Peronyas gekommen zu sein. Doch ist überhaupt ein Sieg zu erwarten, wenn man den mächtigsten Magier aller Zeiten zum Feind hat? Ein junger Magier, eine stolze Herrscherin und eine legendäre Kriegerin machen sich bereit, um der wahren Königin ihren rechtmäßigen Platz zurückzuerobern.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen