Montag, 31. August 2015

[Rezension] Glasberg von Anja Bagus


Titel: Glasberg
Autor: Anja Bagus
Verlag: Edition roter Drache
Seitenzahl: 311 Seiten
Genre: Steampunk

Reihe?: ja


Nach den turbulenten Ereignissen des letzten Silvesterfestes möchten Falk und Minerva ein gemeinsames Leben beginnen. Jedoch ist Minervas Familie über die bevorstehende Hochzeit geteilter Meinung, und Falks Bruder nimmt ihm seine Auszeit merklich übel. Zeitgleich tritt eine unerklärliche Krankheit bei den Laufburschen in der Glasfabrik auf: ihre Augen werden weiß wie gestockte Milch, bevor sie langsam sterben. Anfangs sind nur die Kinder der Armen betroffen … Bei ihren Nachforschungen treffen Falk und Minerva auf einen gefährlichen Widersacher. Als sie ihm zu nahe kommen, schlägt seine Falle zu: Sie müssen sich mit traumatischen Erlebnissen ihrer Vergangenheit auseinandersetzen und können einer Konfrontation in der Glasfabrik nur knapp mit dem Leben entkommen. Aber dies ist erst der Anfang der Geschehnisse. Ist das Glas des Glasbergs gefährlicher, als Falk zugeben wollte? Die Lösung finden Falk und Minerva erst, als sie zum Glasberg zurückkehren. Aber es könnte bereits zu spät sein, um das lodernde Feuer noch zu löschen. Quelle


Die Minuten bevor sie wieder zu ihm zurück kamen, waren die schlimmsten. Er war wie ausgedörrt, seine Augen fühlten sich an wie harte Glasmurmeln in seinem Kopf und er blinzelte unablässig, während er in den Himmel starrte.



Sonntag, 30. August 2015

[Autoreninterview] Heike Rissel




Stell dich doch bitte einmal kurz vor.
Ich stelle mich doch gern einmal vor:
Mein Name ist Heike Rissel, wurde im Jahr 1962 in der Nähe vom Steinhuder Meer geboren. Ich bin seit 32 Jahren glücklich verheiratet.
Unsere beiden Söhne sind schon länger aus dem Haus und seit kurzem bin ich glückliche Oma. Ich wohne mit Mann, Hund und Katze in einem kleinen Ort im Kreis Peine.
Zum Schreiben bin ich relativ spät gekommen, aber dann mit brennender Leidenschaft.
So wie das Schreiben gehört auch die Musik zu meinem Leben. Ich teile meine Leidenschaften ein bisschen auf. Musik und Schreiben sind zwei anspruchsvolle Geliebte, die mir aber trotzdem noch ein wenig Zeit für meinen geliebten Garten, das Lesen und nicht zuletzt für den Sport übrig lassen.

Samstag, 29. August 2015

Neues Lesefutter

Hallo ihr Lieben <3
Es ist Mal wieder Zeit euch meine Neuzugänge vorzustellen.
Und ich hab es selbst kaum geglaubt: Die drei sind gerade Mal die Hälfte meiner Neuzugänger diesen Monat. :)
Kennt ihr schon welche davon? :)


Vergiss nicht, dass wir uns lieben von Barbara Leciejewski
Barbara Leciejewski: Vergiss nicht, dass wir uns liebenEin Mann und eine Frau erwachen zur gleichen Zeit an verschiedenen Stellen eines Waldes – ohne die geringste Erinnerung an ihre Vergangenheit oder ihre Identität. Im einzigen Haus der wunderschönen, aber menschenleeren Gegend am Meer treffen sie aufeinander.
Was wie ein Krimi beginnt, wird zu einer bewegenden Liebesgeschichte über zwei Menschen, die – losgelöst von allem – nur noch für den Moment und füreinander leben. Ein Zustand wie im Paradies.
Doch was geschieht, wenn eines Tages alle Rätsel gelöst werden, wenn die Vergangenheit zurückkehrt und wenn nur noch eine einzige Frage bleibt: Wie stark ist die Macht der Liebe wirklich? Quelle

Freitag, 28. August 2015

[Rezension] Telefonseelsorge: Liebe hat eine lange Leitung von Emma Lots

 
Titel: Telefonseelsorge: Liebe hat eine lange Leitung 
Autor: Emma Lots 
Verlag: Feuerwerke Verlag 
Seitenzahl: 209 Seiten 
Genre: Humorvoller Liebesroman 
Reihe?: nein 
Leseprobe (unten auf der Seite)

Jessies Leben verläuft so gar nicht wie geplant. Statt beruflich an der Seite ihres Freundes durchzustarten und die Familienplanung voranzutreiben, arbeitet sie als schlecht bezahlte Praktikantin in einer Werbeagentur, wohnt in einem winzigen Loch und wird auch noch von ihrem Freund betrogen. 
Was tun, wenn man sich von der Familie und den Freunden ein „Das hab ich dir doch gleich gesagt!“ nicht anhören will? Genau! Man wählt nachts betrunken einfach irgendeine Nummer und heult sich aus. Dumm nur, wenn die erhoffte „Telefonseelsorge“ nicht wirkt, und man wieder und wieder diese Nummer anrufen muss… Quelle


"Willst du ..."
Na endlich.

Mittwoch, 26. August 2015

Leseliste für den September

Hallo ihr Lieben <3
Ich hab mir mal wieder Gedanken gemacht, welche Bücher ich gerne lesen will bzw. auch muss ;)
Und das sind diesmal die Auserwählten:


Sherman's End von C. R. Schmidt
W(e)he du gehst von Jannes C. Cramer
Temperamentvolle Leidenschaft von Don Ramirez
Trampen, Wandern, Couchsurfing von Jannis Riebschläger
Vergiss nicht, dass wir uns lieben von Barbara Leciejewski
Bilder aus 15 Jahren Depression von Andreas v. Wertheim
Zwischen den Fronten von Nicole BöhmDie Jägerin: Die Anfänge von Nadja Losbohm
An schönen Tagen wie heute von Hermann Markau
Die Macht der Dunkelheit von Melanie Klein
Magie des Mondes: Blutmond von Fiona Schwarz

Dienstag, 25. August 2015

[Rezension] Magie des Mondes: Vollmond von Fiona Schwarz

Titel: Magie des Mondes: Vollmond
Autor: Fiona Schwarz
Seitenzahl: 212 Seiten
Genre: Fantasy
Reihe?: ja

Wenige Tage vor ihrem 18. Geburtstag wird Lucy entführt und aus ihrem bisherigen Leben gerissen. Sie soll in eine weit entfernte, geheimnisvolle Schlossstadt gebracht werden. Alles ist ihr fremd und die Angst auf dem Weg dorthin würde sie wohl wahnsinnig machen, wäre da nicht Julian, dessen Gegenwart sie auf eine unerklärliche Weise beruhigt. Der Mann mit den verführerisch blauen Augen und dem Traumkörper ist nicht nur einer ihrer Entführer, sondern auch ein wunderschöner Wolf, der so starke Gefühle in ihr weckt, wie sie es nie für möglich gehalten hätte. Am Ziel ihrer Reise muss Lucy sich auch noch in der geheimnisumwitterten Gemeinschaft der Gestaltwandler zurechtfinden. Lucy hat kaum eine Chance, ihre widersprüchlichen Gefühle und die Eindrücke dieser neuen Welt zu verarbeiten, da muss sie eine Entscheidung treffen, die ihr Leben völlig verändern wird …Quelle

Die Sonne scheint frühsommerlich warm vom Himmel. Mit geschlossenen Augen recke ich mein Gesicht ihren angenehm wärmenden Strahlen entgegen.

Sonntag, 23. August 2015

[Autoreninterview] Ann-Katrin Boeder



Stell dich doch bitte einmal kurz vor.
Ich heiße Ann-Katrin Boeder, schreibe unter dem Pseudonym Asmodina Tear. Ich wandte mich schon im Alter von 9 Jahren dem Lesen von Erwachsenen-Literatur zu, was mit 15 Jahren zu ihrer ersten Begegnung mit Anne Rice führte. Seit dieser Zeit waren Vampire meine favorisierten Charaktere. Nach einer Ausbildung im Verwaltungsdienst und dem Erlernen von drei asiatischen Sprachen, entschied ich mich endgültig für das Schreiben und verfasse sowohl Gedichte als auch Kurzgeschichten und Romane

 

Samstag, 22. August 2015

Ich lese.. Die Erwachte von Sabine Schulter

Hallo ihr Lieben <3
Am Freitag habe ich mit Die Erwachte begonnen und bisher finde ich das Buch klasse :)
Kennt ihr es schon?


Nach ihrem Erwachen und der Offenbarung, dass sie nie mehr ohne ihre Wächter auf die Straße darf, ist Miriam völlig überfordert. Sie ist ein bodenständiger Mensch, der Medizin in München studiert, und niemals auch nur daran gedacht hatte, dass Magie existieren könnte. Doch nicht nur die goldenen Augen ihrer drei Wächter belehren sie eines Besseren, sondern auch die Suchenden, denen sie nur knapp entkommt. Sie muss sich dem Wissen stellen, dass sie von nun an eine Gejagte sein wird, was ihr allerdings nicht sonderlich schwer fällt zu akzeptieren, da sie ja von ihren Wächtern beschützt wird. Vor allem Sin verdreht ihr mit seiner charmanten und umgänglichen Art sofort den Kopf.
Als jedoch eine Suchenden-Königin in München auftaucht, beginnt eine Jagd auf Miriam, die auch Sin und die anderen nicht von ihr fern halten können. Miriam muss sich entscheiden, ob sie untertaucht, geschützt von ihren Wächtern oder ob sie den Kampf aufnimmt, um zumindest ein gewisses Maß an Freiheit zurückzuerlangen... Quelle

[Rezension] Tote Mädchen lügen nicht von Jay Asher

Titel: Tote Mädchen lügen nicht
Autor: Jay Asher
Verlag: cbt
Seitenzahl: 283 Seiten
Genre: Jugendbuch
Reihe?: nein


Als Clay Jensen aus der Schule nach Hause kommt, findet er ein Päckchen mit Kassetten vor. Er legt die erste in einen alten Kassettenrekorder, drückt auf „Play“ – und hört die Stimme von Hannah Baker. Hannah, seine ehemalige Mitschülerin. Hannah, für die er heimlich schwärmte. Hannah, die sich vor zwei Wochen umgebracht hat. Mit ihrer Stimme im Ohr wandert Clay durch die Nacht, und was er hört, lässt ihm den Atem stocken. Dreizehn Gründe sind es, die zu ihrem Selbstmord geführt haben, dreizehn Personen, die daran ihren Anteil haben. Clay ist einer davon ... Quelle

>>Sir?<<, wiederholt sie. >>Wann soll das Paket ankommen?<<

Freitag, 21. August 2015

[Rezension] Rainbowland: Das Geheimnis der sieben Welten von Johanna Wasser

Titel: Rainbowland: Das Geheimnis der sieben Welten
Autor: Johanna Wasser
Verlag:
Seitenzahl: 324 Seiten
Genre: Fantasy
Reihe?: Ja

Wenn ein einziger Kuss tödlich sein könnte – würdest du dich verlieben?
Für Annie stürzt eine Welt zusammen, als ihr kleiner Bruder nach einer Operation nicht erwacht.
Doch sie findet einen Weg, zu ihm zu gelangen – in ihren Träumen.
Nacht für Nacht sucht sie nach ihm und bekommt dabei unerwartet Hilfe von einem Unbekannten.
Annie traut ihren Augen kaum, als sich ihr neuer Mitschüler ausgerechnet als der Fremde entpuppt. 
Doch warum geht er ihr aus dem Weg, obwohl er sie in den Träumen fast küsst? Quelle

>>Hier, kannst du es sehen?<< Sanft setzt er den Pinsel an die Stelle, wo die Grashalme vom feuchten Öl noch funkelten.

Die verrückte SuB-Abbau-Challenge: Monatsaufgaben für den September

Hallo ihr lieben Challengeteilnehmer <3
Langsam neigt sich auch schon der August zum Ende hin und es gibt wieder neue Aufgaben ;)
Seit ihr mit den Augustaufgaben gut zurecht gekommen?


Wer noch Lust hat mitzumachen, kann sich gerne noch hier anmelden.


Nun die Aufgaben:
1. Suche dir drei Bücher aus deinem SuB aus und lasse deine Leser wählen, welches du davon lesen sollst.
2.  Lies ein Buch, das es als Hardcover und Taschenbuch gibt. (Von Maddy)
3. Lies eine Reihe deiner Wahl weiter.

Donnerstag, 20. August 2015

[Rezension] Kruento: Heimatlos von Melissa David


Titel: Kruento: Heimatlos
Autor: Melissa David
Verlag:
Seitenzahl: 88 Seiten
Genre: Vampirroman
Reihe?: Ja


Hoffnungsvoll und zuversichtlich fliegt die Vampirin Serita gemeinsam mit ihrer Familie nach New York, um in den USA einen Neuanfang zu wagen. Ihren Bruder wurde ein Platz im Chicagoer Clan in Aussicht gestellt, was ihnen allen ein sorgenfreies und sichereres Leben garantieren würde.
Aber es kommt anders: Noch auf dem Flughafen werden die Neuankömmlinge von ihrem ehemaligen Clan angegriffen. Seritas gesamte Familie wird ausgelöscht, nur sie und ihre kleine Nichte überleben.
Ohne ihren Bruder sieht Arjun, das attraktive Oberhaupt des Chicagoer Clans, keinen Anlass sie bei sich aufzunehmen. Auch der Schleuser Darius kann ihr wenig Mut machen, eine neue Heimat für sie zu finden.
Mit dem Rücken zur Wand muss Serita alles auf eine Karte setzen, um zu überleben.
Quelle

"Lauft!"
Die Worte hallten durch das leere Terminal.

Mittwoch, 19. August 2015

Ich lese.. Horrortrips von H. L. WEENs

Hallo ihr Lieben <3
Gestern Abend habe ich mit Horrortrips begonnen. Hmm.. Eigentlich mag ich keinen Horror.. Weiß auch nicht warum ich es als Reziexemplar angenommen habe.. Naja vielleicht ist es gut :D
Kennt ihr das Buch schon?


Herausgeber H.L. Ween, mit seiner Kurzgeschichte The Dark Side Gewinner des Deutschen E-Book-Preises 2013, hat mit Gerlinde Friewald, Ulrike Blatter, Chris Bode und Jordan Bay ein literarisches Damenquartett zur Hand, das zu den schönsten Hoffnungen berechtigt. In der neuen Reihe Horrortrips will er dem Publikum ebenso anspruchsvolle wie spannende Stories präsentieren. Mit leichter Feder und viel Freude am Sujet geschrieben. Und immer zu den Buchmessen in Leipzig und Frankfurt veröffentlicht. Ulrike Blatter ist Autorin des Startromans Die Seuche . Es ist wie immer. Manus Ehemann treibt sich irgendwo beruflich in der Welt herum, während sie in vorstädtischer Idylle Haus und Sohn versorgt. Bis zwei Influenzastämme sich vermählen und der übermächtige Tod auch in ihr Leben eindringt ... In Chris Bodes Geschichte Alberts Geister ist der Protagonist mit der Fähigkeit gestraft, Geister zu sehen. Notgedrungen muss er mit ihnen leben lernen. Wirklich gefährlich jedoch sind die Menschen, die andere zu Geistern machen. Und auch das muss Albert lernen ... Familiär geht es in Jordan Bays Windigo zu. Was soll auf einem Waldspaziergang schon passieren, fragen sich die Eltern, als sie mit Kind und Kegel von zuhause aufbrechen. Wenn sie wüssten, was ihnen blüht sie würden keinen Schritt vor die Tür wagen ...Quelle

Dienstag, 18. August 2015

Neues Lesefutter

Hallo ihr Lieben <3
Tatsächlich sind jetzt doch ein paar Bücher und Ebooks bei mir eingezogen und mein SuB meckert wieder ;)
Kennt ihr schon Bücher davon?

Die Liebe ist (k)ein Basketballspiel: Overtime von Emma Wagner
Marie liebt klassische Musik, Ballett und Milan . Milan liebt AC/DC, Basketball und Marie. Oder doch Viktoria?
Aber wen liebt Viktoria? 
Und wer wird den begehrten Vertrag mit der NBA erhalten: Milan oder sein bester Freund Tyler?
Bei einem Zwischenfall auf dem Spielfeld werden die Karten neu gemischt. Milan muss sich seiner Vergangenheit stellen. Und der Mann in der neongrünen Skijacke macht alles nur noch komplizierter.
Es ist leichter, einen Buzzer Beater von der Mittellinie aus zu versenken, als Vertrauen in die große Liebe zu haben.
Quelle

Montag, 17. August 2015

[Rezension] Traumflieger von Jando

Cover Traumflieger Lena schreibt Briefe an Gott
Titel: Traumflieger: Lena schreibt Briefe an Gott
Autor: Jando
Verlag: KoRos Nord
Seitenzahl: 162 Seiten
Genre: Kinderbuch
Reihe?: nein

Lena und Lasse sind dicke Freunde, die viel Spaß miteinander haben. Dann wird Lasse immer trauriger und dem Mann im Mond bricht es das Herz. Der Himmel verfinstert sich, anhaltende Dunkelheit droht.
Lenas Hoffnung sind Superhelden, die der Himmel schickt. Jedoch erfährt sie von der Taube Anastasia, dass sie und Lasse auserkoren sind, dem Mann im Mond zu helfen. Gemeinsam mit Lenas Hund Benny Buxbeutel und Schmusewal Schnorchi erleben die Kinder spannende Abenteuer. Sie entdecken, dass im Leben alles möglich ist, wenn sie den Stimmen ihrer Herzen folgen.
Wie schon in seinem Bestseller „Sternenreiter. Kleine Sterne leuchten ewig“ knüpft Jando an die Tradition der Märchenerzähler an. Fabelhafte Wesen, überraschende Wendungen und magische Momente ziehen kleine und erwachsene Leser gleichermaßen in Bann. Eine poetische Geschichte mit zeitlosen Botschaften und zauberhaften Illustrationen der Künstlerin Antjeca. Quelle

Die Sonne wärmte meine nasse, salzige Haut. Mein Blick wandte sich dem Meer zu.

Sonntag, 16. August 2015

[Autoreninterview] Yuuri Matsumoto




Stell dich doch bitte einmal kurz vor.
Also dann. Ich heiße Yuuri Matsumoto, geboren bin ich im schönen Kyoto. Mit drei Jahren zog ich mit meinen Eltern nach Deutschland. 
Da ich immer wieder hin und her springen musste. (Lag an dem Beruf meines Vater Politiker) besuchte ich in Deutschland und Japan immer Zeit begrenzt Schulen. Ich bin jetzt einundzwanzig Jahre alt, habe mein Abitur gemacht und studiere Jura.


Samstag, 15. August 2015

Challenges für 2015/2016: Task-Challenge


Regeln usw. findet ihr hier.

[Buchvorstellung] Der blaue Stab von Uwe Ackermann

Hallo ihr Lieben <3
Heute habe ich für euch eine kleine Buchvorstellung.
Ich habe das Buch selbst noch nicht gelesen, aber es hört sich interessant an.
Kennt ihr das Buch schon? Wenn ja, hat es euch gefallen?



Nach Jahrzehnten taucht er plötzlich wieder auf: Ein mysteriöser blauer Stab, geschaffen aus einem Material, das nicht von dieser Erde stammt. Was hat dieser mit den seltsamen Todesfällen gemein, die sich rund um das US-Atombombengelände in New Mexico häufen? Für Liv Carlsson beginnt ein heikles Abenteuer, als sie längst vergessene Unterlagen aus einer dunklen Epoche entdeckt. Gemeinsam mit Samuel Brooks, dem örtlichen Gerichtsmediziner, begibt sie sich auf die emotionale Suche nach ihrer eigenen Vergangenheit und stößt dabei auf Geheimnisse, die besser verborgen geblieben wären. Als Samuel mit dem blauen Stab in Berührung kommt, beginnt ein Wettlauf gegen die Zeit. Wird auch er ein Opfer der tödlichen Strahlung? Quelle

Freitag, 14. August 2015

[Rezension] Die Liebe ist (k)ein Basketballspiel: Jump Ball von Emma Wagner

Titel: Die Liebe ist (k)ein Basketballspiel: Jump Ball
Autor: Emma Wagner
Verlag:
Seitenzahl: 280 Seiten
Genre: Liebesroman

Reihe?: ja

Marie hat genug von Männern.
Milan hingegen hat genug Frauen, die ihm nachlaufen.
Marie ist Journalistin. Und kann mit Sportlern absolut nichts anfangen!
Milan ist Basketballer. Und Marie überhaupt nicht sein Typ!
Dummerweise kennt Maries Chefin kein Erbarmen und so muss sich Marie wider Willen an Milans große Fersen heften.
Leider ist es dort schon ziemlich eng, denn Maries Kollegin Viktoria kann es kaum erwarten, mit Milan auf Tuchfühlung zu gehen.
Für Marie kein Problem, schließlich interessiert sie sich deutlich mehr für Programmkinos und Experimentelles Tanztheater. Jedenfalls zu Anfang … Quelle

>>Ich soll was?!<< Perplex starre ich Karos in Chanel gehüllten Rücken an.

Lesewoche: Tag 5

Guten Morgen ihr Lieben <3
Und Willkommen zum letzten Tag der Runde.
Der heutige Tag soll noch Mal dazu dienen, die letzten Tage Revue passieren zu lassen.


Fragen
08:00Uhr
Haben euch die Bücher gefallen, die ihr gelesen habt?
Hättet ihr gerne lieber andere Bücher gelesen?


12:00 Uhr
Hast du Tipps, welche Bücher man auf jeden Fall lesen sollte oder auch Tipps, wie man lange am Stück lesen kann?


Abschlussfrage
Wie hat dir die Lesewoche gefallen?


Meine Updates
10:23 Uhr
So ich lese und putze immer im Wechsel.
Übrigens gefällt mir der zweite Teil von Die Liebe ist (k(ein Basketballspiel noch besser. Er ist wirklich total witzig und süß ;)

Donnerstag, 13. August 2015

Ich lese.. Glasberg von Anja Bagus

Hallo ihr Lieben <3
Heute beginne ich mit einem Buch, dessen Vorgänger mich hinsichtlich seiner Ideen schon voll und ganz beeindruckt hat. Ich bin gespannt, ob mir der zweite Teil auch gefällt :)
Es handelt sich um Glasberg von Anja Bagus. Kennt ihr das Buch schon?


Nach den turbulenten Ereignissen des letzten Silvesterfestes möchten Falk und Minerva ein gemeinsames Leben beginnen. Jedoch ist Minervas Familie über die bevorstehende Hochzeit geteilter Meinung, und Falks Bruder nimmt ihm seine Auszeit merklich übel. Zeitgleich tritt eine unerklärliche Krankheit bei den Laufburschen in der Glasfabrik auf: ihre Augen werden weiß wie gestockte Milch, bevor sie langsam sterben. Anfangs sind nur die Kinder der Armen betroffen … Bei ihren Nachforschungen treffen Falk und Minerva auf einen gefährlichen Widersacher. Als sie ihm zu nahe kommen, schlägt seine Falle zu: Sie müssen sich mit traumatischen Erlebnissen ihrer Vergangenheit auseinandersetzen und können einer Konfrontation in der Glasfabrik nur knapp mit dem Leben entkommen. Aber dies ist erst der Anfang der Geschehnisse. Ist das Glas des Glasbergs gefährlicher, als Falk zugeben wollte? Die Lösung finden Falk und Minerva erst, als sie zum Glasberg zurückkehren. Aber es könnte bereits zu spät sein, um das lodernde Feuer noch zu löschen. Quelle

Lesewoche: Tag 4

Guten Morgen ihr Lieben <3
Es tut mir wirklich leid, dass es erst jetzt den Post zum Vierten Tag gibt, aber ich hab voll verschlafen..


Fragen
08:00Uhr
Wenn ihr euch eine Welt aus eurem Buch aussuchen dürftet, in welche würdet ihr leben wollen?


12:00Uhr
Was muss für dich eine gute Geschichte enthalten?
Was ist dein Lieblingsgenre?


16:00Uhr
Mal wieder etwas persönliches: Wenn du nicht liest, was machst du dann noch in deiner Freizeit?


Meine Updates
08:50 Uhr
Ich bin total müde.. Aber jetzt geht's weiter. Ich werde heute sowohl Glasberg, als auch Telefonseelsorge weiterlesen. Und ihr?


10:33 Uhr
Die Batterie meiner Maus ist leer und leider hab ich keine andere.. Dann wird heute halt nur gelesen :D


11:27Uhr
Ich habe soeben Telefonseelsorge von Emma Lots beendet.
Ich muss heute noch dringend mit dem zweiten Teil von Das Leben ist (k)ein Basketballspiel anfangen.. Eigentlich sollte ich damit bis Sonntag durch sein.. Leserunde.. Weiß aber noch nicht, ob ich das hinbekomme..

Mittwoch, 12. August 2015

Ich lese.. Telefonseelsorge von Emma Lots

Hallo ihr Lieben <3
Durch die Lesewoche und durch die Zeit, die ich aktuell habe, beginne ich nun mit dem nächsten Buch.
Ich werde die Zeit ab nächster Woche vermissen. Da bleibt mir dann wenn nur noch die Zeit im Bus zu lesen :(
Naja.. ich beginne nun mit Telefonseelsorge von Emma Lots.
Kennt ihr das Buch? 


Jessies Leben verläuft so gar nicht wie geplant. Statt beruflich an der Seite ihres Freundes durchzustarten und die Familienplanung voranzutreiben, arbeitet sie als schlecht bezahlte Praktikantin in einer Werbeagentur, wohnt in einem winzigen Loch und wird auch noch von ihrem Freund betrogen. Was tun, wenn man sich von der Familie und den Freunden ein „Das haben wir dir doch gleich gesagt!“ nicht anhören will? Genau! Man wählt nachts betrunken einfach irgendeine Nummer und heult sich aus …Quelle

Lesewoche: Tag 3

Guten Morgen ihr Lieben <3
Heute falle ich direkt mal mit der Tür ins Haus und beginne mit den Aufgaben :)

Fragen
08:00 Uhr
Wo lest ihr am liebsten und wo erdet ihr heute lesen?


12:15 Uhr
War mit Essen kochen beschäftigt :D
Nehmen wir das doch Mal zum Anlass. Kocht ihr gerne? Was kocht ihr am liebsten oder esst am liebsten?
Lest ihr auch Bücher übers kochen oder auch andere Sachbücher?


16:00 Uhr
Na wie weit seit ihr bisher gekommen? Seit ihr bisher zufrieden?
Erzählt doch mal etwas über euer aktuelles Buch/eure aktuellen Bücher.

Meine Updates
08:12 Uhr
Bin gerade aus dem Bett gefallen, weil mein Freund auf die Arbeit ist. Jetzt gibt's erst Mal nen Kaffee und dann werde ich ein wenig lesen. Rezensionen müssen heute auch noch geschrieben werden und andere Posts vorbereitet werden. Und ich muss noch lernen.. Und.. Und.. Und.. :D


08:55 Uhr
Telefonseelsorge von Emma Lots ist echt witzig.
Aber die Protagonistin tut mir einfach so leid, dass ich nebenbei noch mit Glasberg von Anja Bagus beginne ;)








10:21 Uhr
Ich werde gleich ein wenig in die Sonne gehen. Um 11:45 Uhr muss ich Essen kochen und hoffe, dass ich rechtzeitig daran denke, die Frage für 12 Uhr zu posten. Hoffe ihr habt noch Spaß beim Lesen ;)

Dienstag, 11. August 2015

[Rezension] SUD: Eine Abenteuerreise nach Süden von Jannis Riebschläger


Titel: SUD: Eine Abenteuerreise nach Süden
Autor: Jannis Riebschläger
Verlag:
Seitenzahl: 109 Seiten
Genre: Reiseroman
Reihe?: nein

Was glaubst du?“
„Hmm?“
„Was glaubst du, wie lange wir hier stehen werden?“
Ich überlege kurz. Mit dem Trampen habe ich, genau wie Wibke, noch keine Erfahrung. Gut, ich bin schon das ein oder andere mal nach Hause getrampt, aber gegen das, was wir jetzt vorhaben, ist das nicht der Rede wert.
Von meiner Heimatstadt Leverkusen aus, wollen wir rund 600 Kilometer nach München trampen. Von dort soll es über Kempten weiter nach Oberstdorf, direkt an den Rand der Alpen gehen, die wir zu Fuß überqueren wollen. In Meran wird Wibke den Zug zurück nehmen, da sie noch ein Segeltörn in Schweden erwartet. Für mich geht es von Stadt zu Stadt weitere 1000 Kilometer per Anhalter Richtung Süden, bis nach Bari, auf dem Absatz des italienischen Stiefels, wo ich meine Freunde vom Schüleraustausch Anfang des Jahres besuche.
Dass wir als Schüler knapp bei Kasse sind, sehen wir als Herausforderung, nicht als Hindernis. Ich habe mir 500 € für 6 Wochen als Limit gesetzt, Wibke 300 € für zwei Wochen plus Rückfahrt. Auf geht’s!

In diesem Buch nehme ich dich mit auf meine abenteuerliche Reise in den Süden.
Beim Trampen bin ich in mehr als 50 Fahrzeugen mitgefahren, wurde beim Zelten mehr als einmal von Stieren geweckt, am Strand von Rimini ausgeraubt, ich bin 300 Kilometer über die Alpen gewandert, im Gletscher eingebrochen... ob ich wohl tatsächlich bei meinen Freunden in Bari angekommen bin?
Quelle