Dienstag, 5. Mai 2015

[Autorenvorstellung] Symone Hengy


Hallo ihr Lieben <3
Heute würde sich gerne Symone Hengy vorstellen und euch etwas über ihre Bücher erzählen :)
Viel Spaß beim lesen ;)

Autorin Symone Hengy:
Geboren in Dresden.    
Vier Berufsabschlüsse und ein abgeschlossenes Studium. Arbeitete als Ingenieurin, leitende Angestellte im öffentlichen
Dienst, als Steuerfachangestellte, Bibliothekarin,
Webdesignerin und Versicherungsfachfrau, bevor sie sich ganz dem Schreiben zuwandte.    
Ist verheiratet, Mutter einer Tochter und eines Sohnes.
Lebt in Sachsen.
Kostenlose Rezensionsexemplare:


Allgemeine Informationen 
Die Romane „Ekstase“ und Explosion“ bilden den Auftakt zu einer Krimireihe.
Die ersten drei Romane drehen sich um die attraktive Profilerin Dr. Gloria Siegel.
Da sie am Ende des dritten Buches stirbt, übernimmt der charismatische Alexander Buschbeck, dem man hellseherische Fähigkeiten nachsagt, den Hauptpart …

Der Inhalt kurz zusammen gefasst:
Von den Medien inspiriert, träumen heute viele junge Leute von einer Karriere als Profiler. Ein Beruf, der jedoch weniger aufregend ist, als im Fernsehen geschildert. Deshalb nimmt die Profilerin Gloria Siegel vier von ihnen (2 Psychologiestudenten und 2 Polizisten) unter ihre Fittiche und lässt sie an realen Fällen mitarbeiten.

Wie sieht die Zusammenarbeit von Polizei und Fallanalytikern (Profilern) in der Realität aus? Was sind die Grundlagen des Profilings? Wie entstand es? etc.

In Roman 1 geht es um den "typischen" Serienmörder, Titel: Ekstase. Und darum, wie aus vier egoistischen jungen Erwachsenen ein Team wird.

In Roman 2 wird der Frage nachgegangen, ob der typische Serienmörder "männlich" ist und wie sich männliche Serienmörder von weiblichen Serienmördern unterscheiden, Titel: Explosion. Die jungen Leute sind als Team zusammengewachsen.

Und im 3. Roman beschäftigt sich das Team um Gloria Siegel nicht mit einem Serienmord, sondern mit einem besonders grausamen Einzelverbrechen, Titel: Extrem. 

"Aufgepeppt" werden die Fälle durch einen zusätzlichen Protagonisten, nämlich Alexander Buschbeck, dem hellseherische Fähigkeiten nachgesagt werden, die er selbst aber immer dementiert. Der Leser weiß nie: Kann er oder kann er doch nicht?

Und natürlich gibt es auch Streitigkeiten zwischen den Psychologiestudenten und den Polizisten. Wer hat die besseren Grundlagen, um Profiler zu werden? Die Liebe kommt aber auch nicht zu kurz.

Jeder Roman löst einen Fall.

Alle drei Romane zusammen lösen zwischenmenschliche Probleme auf.

Kurztext zu „Ekstase“
Vampir oder Kannibale? In Dresden treibt ein Serienmörder mit höchst eigenwilligen Vorlieben sein Unwesen. Eine klare Aufgabe für die attraktive Fallanalytikerin Dr. Gloria Siegel. Allerdings verweigert ihr die Bürokratie ein erfahrenes Analyseteam, worauf die gewiefte Profilerin ein ungewöhnliches Projekt ins Leben ruft – ein Jugendprojekt für Studenten und frisch ausgebildete Kommissare. Können vier Neulinge einen Mörder stellen? Oder sollen sie die Hilfe des geheimnisvollen Alexander Buschbeck annehmen, der wie ein Hellseher ins Herz des Mörders blicken kann? Wie ist er wirklich mit dem Täter verbunden? Ist er vielleicht selbst der Mörder?

Kurztext zu „Explosion“
Hotelgast verstümmelt und angezündet! Auf Profilerin Dr. Gloria Siegel und ihr junges Team wartet ein neuer Fall. Am Werk ist eine Serienmörderin, die bereits fünfzehn Mal zugeschlagen hat – und nicht aufhört. Ihre Opfer sind Anzugträger, Männer mit Macht und Einfluss. Was treibt die Täterin an? Ist sie eine verletzte Persönlichkeit oder tut sie es aus bestialischer Lust? Während das Jugendteam eifrig Hypothesen aufstellt, geht der geheimnisvolle Alexander Buschbeck den Fall von ganz anderer Seite an – und kommt der Täterin näher als jedes ihrer Opfer.

 


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen